von Anja Mertelsmann

Videomapping an der Kaiserpfalz startet jetzt 15 Minuten später

Seit dem 24. April begeistert das Videomapping an der Kaiserpfalz anlässlich des 1100-jährigen Stadtjubiläums jeden Abend hunderte Besucher auf der Pfalzwiese und hat sowohl vor Ort als auch über die sozialen Medien bereits viel positive Resonanz eingebracht.

Bisher lief das Videomapping jeden Abend um 21:15 Uhr, aufgrund der Dämmerungsverhältnisse wird das Mapping ab heute, 28. April, jedoch um 15 Minuten nach hinten verschoben und läuft nun täglich bis einschließlich 8. Mai um 21:30 Uhr. Der Eintritt ist weiterhin kostenlos. Auch in der Walpurgisnacht am 30. April wird das Videomapping nach einem tollen musikalischen Programm und Tanzeinlagen auf dem Marktplatz sowie einem mystischen Spaziergang entlang der Wallanlagen an der Kaiserpfalz gezeigt.

Danach können Besucher noch bis 23 Uhr gruselige Fotospots, magische Illuminationen und mystische Lichtspiele an den Wallanlagen erleben. Ein großer Dank geht an die Baugenossenschaft ›Wiederaufbau‹ eG, die mit ihrer Unterstützung die diesjährige Walpurgisveranstaltung möglich machen.

Im Spätsommer bekommen alle, die das Videomapping bis zum 8. Mai nicht sehen können, noch einmal vom 07. – 25. September die Chance, die 16-minütige Show live zu erleben und sich auf eine visuelle Zeitreise durch die letzten 11 Jahrhunderte der Goslarer Stadtgeschichte zu begeben.

Weitere Informationen unter 1100jahre.goslar.de
Herausgeber: GOSLAR marketing gmbh
Geschäftsführerin: Marina Vetter (V.i.S.d.P.)
Ansprechpartner Presse: Franziska Exner
Anschrift: Markt 7 – 38640 Goslar
Telefon: 0 53 21 / 78 06 53
Telefax: 0 53 21 / 78 06 55
E-Mail: franziska.exner@goslar.de
Internet: www.goslar.de

Zurück

Copyright 2022 Seaside Media. All Rights Reserved.
Es werden notwendige Cookies und Google Fonts geladen. Details finden Sie in unserer Datenschutzerklärung und unserem Impressum.