von Anja Mertelsmann

Beherbergungsverbote und Geschäftsreisen

Die Beherbergungsverbote führen auch zu vielen Fragen im Zusammenhang mit Geschäftsreisen. 

In 14 von 16 Bundesländern gilt kein Beherbergungsverbot für Geschäftsreisen. Bis heute machten Baden-Württemberg und Sachsen eine Ausnahme. Für Geschäftsreisen in diese Gebiete aus einem sogenannten "Corona-Hotspot" sollten noch die allgemeinen Bestimmungen gelten, nach der eine
Übernachtung im Rahmen einer Geschäftsreise nur dann möglich ist, wenn ein negatives Corona-Testat vorliegt. Das Beherbergungsverbot in Baden-Württemberg ist aktuell durch eine Entscheidung des VGH Mannheim aufgehoben worden. Die Staatsregierung von Sachsen hat gestern mit Wirkung vom kommenden Samstag an die Aufhebung beschlossen.

Danach sind Geschäftsreisen auch ohne Corona-Test ab Samstag wieder in alle Bundesländer möglich.

Unseren Mitgliedsunternehmen steht im LogIn-Bereich der eine Merkblatt der BDA (Stand 15. Oktober) zum Download zur Verfügung. Wir möchten darauf hinweisen, dass es für Niedersachsen noch den Stand vor der generellen Außervollzugsetzung des Beherbergungsverbotes hat.

Zurück

Copyright 2020 Seaside Media. All Rights Reserved.
Es werden notwendige Cookies und Google Fonts geladen. Details finden Sie in unserer Datenschutzerklärung und unserem Impressum.